Angebote zu "Europa" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Paravent Fotogalerie II, Raumteiler Trennwand S...
Beliebt
97,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Mit Fotofenstern aus zwei Plexiglasplatten zur beidseitigen Aufnahme von Bildern- Fotofenster um 360 Grad drehbar- Fotos im Rahmen staubgeschützt - Plexiglasplatten abnehmbar- Rahmen aus massivem Paulowniaholz - 4 Panele- Große Gestaltungsfreiheit- Vielseitig verwendbar - Optische Vergrößerung des vorhandenen Raums- Komplett fertig montiert - Standfest - Praktisch - Stabil - Kein Aufbau notwendig - Dekorativ Gesamtmaße (ca.): Höhe: 161 cm Breite: 125 cm Tiefe: 2 cm Zusammengeklappt: Höhe: 161 cm Breite: 31 cm Tiefe: 9 cmMaximale Größe Aufnahme Bilder: 26 x 23 cmRahmengröße Innen: 19 x 17 cm Die Holzelemente dieses Paravents wurden aus der hochwertigen Paulownie hergestellt, einem auch schon in Europa kultivierten Wertholzbaum, der aufgrund seiner Leichtigkeit und hohen Stabilität auch als das Aluminium der Hölzer bezeichnet wird. Dieser Paravent überzeugt vor Allem durch seine Möglichkeit ihn völlig individuell mit Fotos zu gestalten. Die drehbaren Fotofenster sehen sowohl im geöffneten als auch im geschlossenen Zustand toll aus! Die Gestaltungsmöglichkeit und Individualität dieses Paravents kennt kaum Grenzen, ganz egal ob Sie ihn im Eingangsbereich, im Wohnzimmer, im Schlafzimmer oder im Kinderzimmer platzieren! Desweiteren können die Fotos durch 2 innenliegende Plexiglasplatten schnell gewechselt werden und sind zudem staubgeschützt. Und sollte er nicht benötigt werden, können Sie ihn mühelos und platzsparend zusammenklappen. Der Clou: Der Paravent ist beidseitig verwendbar, sodass jeder neu gestaltete Raum einen eigenen Charakter erhält. Ein Paravent, an dem Sie sich nie sattsehen werden! Bestellen, auspacken, fertig - die Produkte dieser Serie werden fertig montiert geliefert, sodass der lästige Aufbau komplett entfällt. Das Rundum-sorglos-Paket. Einfach zusammenklappbar:

Anbieter: heute wohnen
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Der Bauernjörg
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaiser Karl V. hat ihn als Retter des Reiches gepriesen - Georg Truchsess Freiherr zu Waldburg. Als Oberster Feldhauptmann eines Fürstenheeres hat er den größten Aufstand niedergeworfen, den Europa vor der Französischen Revolution erlebt hat. Peter Blickle entwirft in seiner fulminanten Geschichte des Bauernjörg ein dramatisches Panorama des Bauernkriegs. Erstmals werden der Verlauf des Bauernkriegs in Süddeutschland und das Ringen um seine Legitimierung detailliert beschrieben. Anhand meisterhaft erzählter Episoden zeigt Peter Blickle das Hauptproblem des Konflikts: Machtdenken verbietet es den Herren, sich mit den berechtigten Anliegen ihrer Untertanen auseinanderzusetzen. Georg Truchsess von Waldburg ist nicht nur Vollstrecker dieser arroganten Mentalität des Adels, er selbst fördert sie durch die ihm eigene Kriegslüsternheit. Viele prägnante Zitate lassen ein lebendiges und anschauliches Charakterbild entstehen, das den Bauernjörg als autoritären militärischen Führer, robusten Politiker und begabten Redner zeigt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Der Bauernjörg
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaiser Karl V. hat ihn als Retter des Reiches gepriesen - Georg Truchsess Freiherr zu Waldburg. Als Oberster Feldhauptmann eines Fürstenheeres hat er den größten Aufstand niedergeworfen, den Europa vor der Französischen Revolution erlebt hat. Peter Blickle entwirft in seiner fulminanten Geschichte des Bauernjörg ein dramatisches Panorama des Bauernkriegs. Erstmals werden der Verlauf des Bauernkriegs in Süddeutschland und das Ringen um seine Legitimierung detailliert beschrieben. Anhand meisterhaft erzählter Episoden zeigt Peter Blickle das Hauptproblem des Konflikts: Machtdenken verbietet es den Herren, sich mit den berechtigten Anliegen ihrer Untertanen auseinanderzusetzen. Georg Truchsess von Waldburg ist nicht nur Vollstrecker dieser arroganten Mentalität des Adels, er selbst fördert sie durch die ihm eigene Kriegslüsternheit. Viele prägnante Zitate lassen ein lebendiges und anschauliches Charakterbild entstehen, das den Bauernjörg als autoritären militärischen Führer, robusten Politiker und begabten Redner zeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Darstellungsoptik
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band zur Darstellungsoptik. Bild-Erfassung und Bilderfüllein der Prosa des 19. Jahrhunderts und die ihm vorangegangene Tagung imNovember 2015 stehen im Zusammenhang mit einem literaturwissenschaftlichenForschungsprojekt zur "Bildprosa 1820-1900" an der UniversitätBremen. Das Projekt betrifft literarische und feuilletonistische Texte,die in auffälliger Weise, meist schon mit ihren Titeln oder Untertiteln, aufBildbegriffe rekurrieren. Sie werden als "Genrebild", "Charakterbild", "Sittengemälde"'"Zeitbild", "Reisebild", "Skizze" usw. bezeichnet. Zu den Vorarbeitenin der Phase des Projekteinstiegs gehörte eine umfängliche bibliographischeRecherche, die inzwischen über 3.200 diesbezügliche Titel zuTage gefördert hat. In erster Linie handelt es sich um Sammelausgaben vonJournalprosa unterschiedlichster Art. Diese Sammlungen zeigen ihrerseitsnur erst ausschnitthaft, was alles etwa in den Familienzeitschriften zur Mittedes 19. Jahrhunderts unter solchen Bildtiteln geführt wird, oft genug auchunter eigens dafür eingerichteten Rubra.InhaltsverzeichnisVorbemerkungBildrhetorik. EinleitungI. Bilddispositive in der Literatur des 19. JahrhundertsKlaus Sachs-HombachDer Ausdruck 'Bild' und seine verwandten Kategorienin der Literatur des 19. Jahrhunderts.Einige begriffliche SpekulationenRalf SimonBildmoment vor prosaischem Hintergrund.Zur Poetik der Novelle (Deutscher Novellenschatz: Hackländer,Raabe)II. Medien und MedialesFlorian PehlkeGesammelte Blicke.Das Skizzenbuch als ein Publikationsdispositiv des 19. JahrhundertsOlaf BrieseSchriftprosa - Bildprosa - Zahlprosa.Adolf Glaßbrenners Volkskalender 1846-1867Madleen PodewskiZwischen Bild und 'Bild'.Verhandlungen des Bildparadigmas in Europa, Chronikder gebildeten Welt (1835-1844)Christina Wehnert'Schwarz-Weiß-Malerei' und Kontrastivitätin Adalbert Stifters Der heilige Abend (1845)Volker Mergenthaler'Stücke', 'Bilder' und 'Daguerreotype'.Stifters "Condor" und die KünsteGustav FrankGrabbes Guckkasten.Visuelle Kultur in szenischer ProsaIII. BildkonzepteChristian SchmittStillleben.Ästhetische, ethische und politische Perspektivenidyllischen Erzählens um 1850Dirk Göttsche'Zeitbilder' zwischen Kleiner Prosa und Zeitroman.Zur Modellierung zeitgeschichtlichen Erzählens im 19. JahrhundertChristian MeierhoferGesplittertes Naturgemälde.Bildstatus und Ordnungsmuster populärwissenschaftlicher Prosaum 1850Thomas AlthausKriegsbilder 1870-1871.Die malerische Reise des Ludwig Pietsch Von Berlin bis Parisin den Deutsch-Französischen KriegMatthias BauerWie pittoresk darf es denn sein?Bildkonzepte im Wien-Diskurs des 19. JahrhundertsPrimus-Heinz KucherWiener Interieurs, Parks, Schaubuden und merkwürdige Gestalten.Ludwig Anzengrubers Genrebilder Bekannte von der Straße (1881)Angaben zu den Autorinnen und Autoren

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Der Bauernjörg
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kaiser Karl V. hat ihn als Retter des Reiches gepriesen - Georg Truchsess Freiherr zu Waldburg. Als Oberster Feldhauptmann eines Fürstenheeres hat er den grössten Aufstand niedergeworfen, den Europa vor der Französischen Revolution erlebt hat. Peter Blickle entwirft in seiner fulminanten Geschichte des Bauernjörg ein dramatisches Panorama des Bauernkriegs. Erstmals werden der Verlauf des Bauernkriegs in Süddeutschland und das Ringen um seine Legitimierung detailliert beschrieben. Anhand meisterhaft erzählter Episoden zeigt Peter Blickle das Hauptproblem des Konflikts: Machtdenken verbietet es den Herren, sich mit den berechtigten Anliegen ihrer Untertanen auseinanderzusetzen. Georg Truchsess von Waldburg ist nicht nur Vollstrecker dieser arroganten Mentalität des Adels, er selbst fördert sie durch die ihm eigene Kriegslüsternheit. Viele prägnante Zitate lassen ein lebendiges und anschauliches Charakterbild entstehen, das den Bauernjörg als autoritären militärischen Führer, robusten Politiker und begabten Redner zeigt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Der Bauernjörg
30,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kaiser Karl V. hat ihn als Retter des Reiches gepriesen - Georg Truchsess Freiherr zu Waldburg. Als Oberster Feldhauptmann eines Fürstenheeres hat er den grössten Aufstand niedergeworfen, den Europa vor der Französischen Revolution erlebt hat. Peter Blickle entwirft in seiner fulminanten Geschichte des Bauernjörg ein dramatisches Panorama des Bauernkriegs. Erstmals werden der Verlauf des Bauernkriegs in Süddeutschland und das Ringen um seine Legitimierung detailliert beschrieben. Anhand meisterhaft erzählter Episoden zeigt Peter Blickle das Hauptproblem des Konflikts: Machtdenken verbietet es den Herren, sich mit den berechtigten Anliegen ihrer Untertanen auseinanderzusetzen. Georg Truchsess von Waldburg ist nicht nur Vollstrecker dieser arroganten Mentalität des Adels, er selbst fördert sie durch die ihm eigene Kriegslüsternheit. Viele prägnante Zitate lassen ein lebendiges und anschauliches Charakterbild entstehen, das den Bauernjörg als autoritären militärischen Führer, robusten Politiker und begabten Redner zeigt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Der Bauernjörg
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaiser Karl V. hat ihn als Retter des Reiches gepriesen - Georg Truchsess Freiherr zu Waldburg. Als Oberster Feldhauptmann eines Fürstenheeres hat er den größten Aufstand niedergeworfen, den Europa vor der Französischen Revolution erlebt hat. Peter Blickle entwirft in seiner fulminanten Geschichte des Bauernjörg ein dramatisches Panorama des Bauernkriegs. Erstmals werden der Verlauf des Bauernkriegs in Süddeutschland und das Ringen um seine Legitimierung detailliert beschrieben. Anhand meisterhaft erzählter Episoden zeigt Peter Blickle das Hauptproblem des Konflikts: Machtdenken verbietet es den Herren, sich mit den berechtigten Anliegen ihrer Untertanen auseinanderzusetzen. Georg Truchsess von Waldburg ist nicht nur Vollstrecker dieser arroganten Mentalität des Adels, er selbst fördert sie durch die ihm eigene Kriegslüsternheit. Viele prägnante Zitate lassen ein lebendiges und anschauliches Charakterbild entstehen, das den Bauernjörg als autoritären militärischen Führer, robusten Politiker und begabten Redner zeigt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Der Bauernjörg
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaiser Karl V. hat ihn als Retter des Reiches gepriesen - Georg Truchsess Freiherr zu Waldburg. Als Oberster Feldhauptmann eines Fürstenheeres hat er den größten Aufstand niedergeworfen, den Europa vor der Französischen Revolution erlebt hat. Peter Blickle entwirft in seiner fulminanten Geschichte des Bauernjörg ein dramatisches Panorama des Bauernkriegs. Erstmals werden der Verlauf des Bauernkriegs in Süddeutschland und das Ringen um seine Legitimierung detailliert beschrieben. Anhand meisterhaft erzählter Episoden zeigt Peter Blickle das Hauptproblem des Konflikts: Machtdenken verbietet es den Herren, sich mit den berechtigten Anliegen ihrer Untertanen auseinanderzusetzen. Georg Truchsess von Waldburg ist nicht nur Vollstrecker dieser arroganten Mentalität des Adels, er selbst fördert sie durch die ihm eigene Kriegslüsternheit. Viele prägnante Zitate lassen ein lebendiges und anschauliches Charakterbild entstehen, das den Bauernjörg als autoritären militärischen Führer, robusten Politiker und begabten Redner zeigt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot